Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Inhaberin des Kosmetikinstitutes Kosmetik-Galerie ist Frau Patricia Kortmann.

2. Behandelt werden nur nach vorheriger terminlicher Vereinbarung alle geschäftsfähigen Personen
ab 18 Jahren. Bei Personen unter 18 Jahren hat der gesetzliche Vertreter des Jugendlichen eine schriftliche oder mündliche Einverständniserklärung zu geben.

3. Die Art der Behandlung richten sich immer nach der vorheriger Absprache mit dem Kunden.
Die Kosmetikerin Patricia Kortmann gibt Behandlungsempfehlungen und muss vor der Behandlung über die Kosten der empfohlenen Behandlung aufklären.
Die Entscheidung über die Art der Behandlung trifft der Kunde.

4. Die Kosmetikerin Patricia Kortmann führt bei jeder Behandlung eine Hautdiagnose durch.
Aufgrund der Hautdiagnose und des aktuellen Hautzustand wählt die Kosmetikerin
nach besten Wissen und Gewissen individuelle Pflegeprodukte aus.
Eine Verträglichkeits- und Erfolgsgarantie kann jedoch nicht gewährleistet werden.
Der Kunde ist verpflichtet beim Anamnesegespräch wahrheitsgemäße Angaben zu machen, besonders was Allergien, Unverträglichkeiten, Hautkrankheiten oder ansteckende Infektions-Krankheiten betrifft.

5. Behandlungen, Produkte und Gutscheine müssen sofort in bar bezahlt werden.
Ratenzahlungen oder Überweisungen müssen vor der in Anspruch genommenen Dienstleistung
mit der Kosmetikerin abgesprochen werden.

6. Laut BGB 615 § 293, können entstandene Kosten für nicht abgesagte Termine anteilsmäßig in Rechnung gestellt werden (Schadensersatz).
Behandlungstermine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, können mit einer Ausfallgebühr von 30% des geplanten Behandlungspreises von der Kosmetikerin in Rechnung gestellt werden.

7. Von den allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform

Aktualisiert im Februar 2014